Examen

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab, die aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil besteht.

Danach erhalten Sie von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung "Logopäde/in" und starten in Ihr Berufsleben.

 

 

 

Berufsbild

Fort- und Weiterbildung

Kontakt

Aktuelles

Info-Nachmittage

An unseren Info-Nachmittagen haben wir Zeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Bewerbung

Die Bewerbung ist ganzjährig jeweils bis zum 30.11. des Vorjahres möglich. 

Wir über uns

Die Berufsfachschule für Logopädie in Hamburg.