Praktische Inhalte

Die praktische Ausbildung umfasst insgesamt 2.100 Stunden:


1. Praxis der Logopädie mit Übungen zur Befunderhebung und Therapieplanung

2. Therapie unter fachlicher Anleitung

3. Hospitation in Kliniken, Praxen für Logopädie und anderen fachbezogenen Bereichen

4. Praxis in Zusammenarbeit mit den Angehörigen des therapeutischen Teams auf den Gebieten der Audiologie und Pädaudiologie, Psychologie einschließlich Selbsterfahrungstechniken.


Der größere Teil der praktischen Ausbildung findet direkt an unserer Schule mit enger Betreuung durch die LehrlogopädInnen statt.

Externe Praktika ermöglichen einen Einblick in den logopädischen Alltag und ergänzen die praktischen Erfahrungen.

 

Berufsbild

Fort- und Weiterbildung

Kontakt

Aktuelles

Info-Nachmittage

An unseren Info-Nachmittagen haben wir Zeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung jeweils bis zum 31. Dezember, damit wir Sie zu den Bewerbungsgesprächen im Februar einladen können.

Wir über uns

Die Berufsfachschule für Logopädie in Hamburg.